„Mathe sicher können“-Zertifikat an Projektschulen verliehen

Am  27. Mai 2015 wurden an der TU Dortmund erstmals Zertifikate an 35 Schulen aus Nordrhein-Westfalen verliehen, die mit dem Projekt "Mathe sicher können" kooperieren. Weitere Schulen aus Berlin, Brandenburg und Schleswig-Holstein folgen.

Im Rahmen von "Mathe sicher können" unter dem Dach des DZLM entwickelt und erforscht das Projektteam seit 2011 Materialien für Mathematiklehrpersonen, die sie bei der Diagnose und Förderung in der unteren Sekundarstufe I unterstützen. Der Fokus liegt dabei auf den schwächsten Schülerinnen und Schülern. Zusammen mit den kooperierenden Schulen werden diese Materialien dann in der Praxis erprobt, ausgewertet und kontinuierlich weiterentwickelt.

Wie das Projekt „Mathe sicher können“ Lernende und Lehrende konkret unterstützt und über die Schulzeit hinaus wirkt, lesen Sie im Interview – die Deutsche Telekom Stiftung hat als Initiatorin des Projekts mit einem ehemaligen Schüler und seiner Lehrerin gesprochen: www.telekom-stiftung.de/dts-cms/presse/News/579