Situationsspezifische Fähigkeiten von Mathematiklehrpersonen: DZLM-Mitglieder publizieren Forschungsüberblick

Mit dem Titel „Teachers’ perception, interpretation, and decision-making: a systematic review of empirical mathematics education research” legen drei DZLM-Mitglieder ein systematisches Review aktueller Beiträge der empirischen Forschung in der Mathematikdidaktik vor.

Rebekka Stahnke, Sven Schüler und Bettina Rösken-Winter aus der DZLM-Abteilung C (Forschungsprogramm und Qualitätssicherung) haben dazu 60 Artikel aus dem Forschungsbereich situationsspezifische Fähigkeiten berücksichtigt und analysiert.

Der Beitrag erscheint in ZDM Mathematics Education. Es lässt sich dabei unter anderem herauslesen, dass besonders Professionswissen eine zentrale Rolle im Hinblick auf Wahrnehmung, Interpretation und Entscheidungsfindung von angehenden und praktizierenden Lehrpersonen spielt. Insbesondere videobasierte Fortbildungsmodelle scheinen dabei das Noticing bei Lehrpersonen verbessern zu können.