Abteilung 2: Sekundarstufe I

Kognitiv ansprechend und effektiv

Der Bereich Sekundarstufe I möchte mit seinen Veranstaltungen und Informationen ausgebildete Mathematiklehrerinnen und -lehrer wie auch fachfremd unterrichtende Lehrpersonen der Sekundarstufe I ansprechen. Ziel ist es, sowohl das fachliche als auch das fachdidaktische Verständnis für mathematische Konzepte zu vertiefen und methodische Aspekte beim Lehren und Lernen mit digitalen/Neuen Medien zu berücksichtigen. In den Kursen erfahren Lehrpersonen mehr über deren sinnvollen und gezielten Einsatz im Unterricht.

Denn Schülerinnen und Schüler fühlen sich vor allem dann gefördert und gefordert, wenn der Unterrichtsstoff kognitiv ansprechend aufbereitet ist – wenn er nicht nur „abstrakt“ Fakten und Formeln vermittelt, sondern wenn diese auch in einen Bezug zur Alltagswelt gesetzt werden. Und je besser die Schülerinnen und Schüler den „Input“ ein- und zuordnen können, desto effektiver wird der Mathematikunterricht.

Dafür ist eine genaue Kenntnis der Lehrpersonen über das Vorwissen der Schülerinnen und Schüler und über bestehende Lernziele notwendig. Wichtig: Die Lehrerinnen und Lehrer müssen jedoch auch selbst die vermittelten Konzepte bis ins Detail verstanden haben, pädagogische Strategien anwenden können und Möglichkeiten finden, den Klassenraum in eine unterstützende Lernumgebung zu verwandeln. Auf Grundlage dieser Überlegungen wird die folgende Wissensstruktur in unsere Kursangebote eingebunden. Sie basiert sich auf aktueller Forschung zum professionellen Lehrerwissen:

  • Fachliches Wissen
  • Fach- und mediendidaktisches Wissen zum Einsatz digitaler Medien
  • Fachdidaktisches Wissen
  • Unterrichtspraktische Kompetenz
  • Fortbildungsdidaktische Kompetenz

 

 

Weitere Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Weitere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler:  Prof. Dr. Rolf Biehler (Universität Paderborn),  Prof. Dr. Regina Bruder (Technische Universität Darmstadt),  Prof. Dr. Ulrich Kortenkamp (Universität Potsdam), Prof. Dr. Katja Krüger (Universität Paderborn)

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Ralf Erens (Pädagogische Hochschule Freiburg),  Frank Föckler (Pädagogische Hochschule Freiburg), Steffen Lünne (Universität Paderborn), Kim-Alexandra Rösike (Technische Universität Dortmund), Thomas Schultis (Pädagogische Hochschule Freiburg), Thomas Wassong (Universität Paderborn)