Wirkungsmessung von Stochastik-Fortbildungen

ID FP1101
Titel

Wirkungsmessung von Stochastik-Fortbildungen

Name / Abteilung / Institution Sven Schüler, Bettina Rösken-Winter, Sigrid Blömeke, Rebekka Stahnke

Abteilung C
Fokusthema
Forschungsziel/Forschungsfrage Welche Wirkungseffekte haben Fortbildungen in der Stochastik im Bereich der Grund- und Sekundarschule auf verschiedene Kompetenzfacetten der Teilnehmenden?
Vorarbeiten Buchholtz, N., Kaiser, G. & Blömeke, S. (2014). Die Erhebung mathematikdidaktischen Wissens – Konzeptualisierung einer komplexen Domäne. Journal für Mathematikdidaktik, 35, 101–128; Lindmeier, A., Heinze, A. & Reiss, K. (2013). Eine Machbarkeitsstudie zur Operationalisierung aktionsbezogener Kompetenzen von Mathematiklehrkräften mit videobasierten Maßen. Journal für Mathematik-Didaktik, 34(1), 99–119
Mehrwert Welche Dimensionen fokussiert ein Kompetenzmodell, das den Wissensbereich der Mathematikdidaktik als Facette des Professionswissens von Lehrpersonen repräsentativ abbildet? Auf welchen Kompetenzfacetten unterscheiden sich in der Praxis unterschiedliche Gruppen? Wie lässt sich mathematikdidaktisches theoretisches Basiswissen als eigenständige Domäne in Testitems operationalisieren? Wie lassen sich über videobasierte Messinstrumente handlungsbezogene Aspekte des mathematikdidaktischen Wissens erheben? Wie können Erhebungsinstrumente im Bereich der DZLM Wirkungsmessung von Fortbildungen zur Erkenntnisgewinnung beitragen?
(DZLM-) Typus Wirkungsforschung
Art des Projektes Dissertation
Erstgutachter: 
Bettina Rösken-Winter
Forschungsgegenstand Intensivkurse Stochastik in der Grund- und Sekundarschule in Berlin und Rostock, weitere Fortbildungskurse
Kurskonzept, das beforscht wird: Stochastik in der Grundschule
Zielgruppe fachfremd unterrichtende Lehrperson, Mathematikdidaktiker/-in, Mathematiklehrperson, Multiplikator/-in
Kursformat Intensivkurs (3 - 5 Tage), Intensivkurs Plus (> 5 Tage), Standardkurs (1 - 2 Tage)
Kompetenzfacetten
  • Professionswissen
Erläuterungen:

Fachbezogenes Professionswissen (mathematisches Wissen, mathematikdidaktisches Wissen)

Gestaltungsprinzipien Kompetenzorientierung
Teil der Wirkungskette von Fortbildungen Lehrpersonen
Teil der Wirkungskette bis Kompetenzen Lehrpersonen
Bemerkung Mulitplikatorinnen und Multiplikatoren als weitere Säule der Wirkungskette und weitere Untersuchung der Wirkungskette bis zu den Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler ist in Planung
Design/Methode

Pre-Post Design mit Kontrollgruppe

Instrumente

Stochastik-Test zu mathematischen Kompetenzen, Stochastik-Test zu mathematikdidaktischen Kompetenzen, Fragebögen, Videovignetten-Test

Status angelaufen
Laufzeit
03.2014 bis 12.2015
geplante Veröffentlichung(en)

GDM2015: "Wirkungseffekte von Lehrerfortbildungen - Konzeptualisierung und Messung professionsbezogener Kompetenzen am Beispiel der Stochastik"

DZLM beteiligte Person(en) Jochen Weißenrieder, Elke Binner, Grit Kurtzmann
Forschungsprojekt ist bereits in öffentlichen Datenbanken erfasst nein
XLS