BeSt@Kontext: Ein schüleraktivierendes Unterrichtskonzept für die Beurteilende Statistik mit computergestützter Simulation in authentischen Kontexten

TitelBeSt@Kontext: Ein schüleraktivierendes Unterrichtskonzept für die Beurteilende Statistik mit computergestützter Simulation in authentischen Kontexten
MedientypKonferenzbeitrag
Jahr2013
AutorenOesterhaus, J, Biehler, R
Konferenzband NameJahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik 2013
VerlagWTM-Verlag
Abstrakt

Die Beurteilende Statistik ist erfahrungsgemäß ein Thema der gymnasialen Oberstufe, welches sich - trotz seiner immensen Bedeutung - bei Lehrkräften geringer Beliebtheit erfreut (z.B. Eichler, 2008). Dies resultiert oftmals aus deren Empfinden heraus, während der eigenen schulischen und universitären Laufbahn selbst unzulänglich in diesem Bereich ausgebildet worden zu sein. Diesem Missstand wird in den letzten Jahren durch die vermehrte Entwicklung und Evaluation geeigneter Lehr- und Lernmaterialien im schulischen wie im universitären Bildungssektor Rechnung getragen. Bisher wenig Berücksichtigung erfuhren jedoch Fortbildungen für praktizierende Lehrkräfte. Im Beitrag wird ein, im Rahmen eines Dissertationsprojektes entwickeltes, alternatives Unterrichtskonzept für die Beurteilende Statistik in der gymnasialen Oberstufe vorgestellt und erläutert, wie dieses Konzept innerhalb einer Lehrerfortbildung des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Mathematik (DZLM) an praktizierende Lehrkräfte vermittelt und in deren Unterrichtspraxis transferiert werden soll.

AnhangGröße
PDF icon BzMU13-Oesterhaus.pdf104.88 KB