Ein schüleraktivierendes Unterrichtskonzept für die Beurteilende Statistik mit computergestützter Simulation in authentischen Kontexten

Informationen Datum

Ein schüleraktivierendes Unterrichtskonzept für die Beurteilende Statistik mit computergestützter Simulation in authentischen Kontexten

Die stark auf (Nicht-)Verwerfen einer Annahme und wenig auf Reflexion ausgelegte Vermittlung des Hypothesentestens in gängigen Schulbüchern wird seit langem als realitätsfern kritisiert. Sie gilt als eine Ursache für die erwiesenen Schwierigkeiten Lernender bei der Interpretation von Ergebnissen der Schließenden Statistik. Im Vortrag wird ein alternatives Unterrichtskonzept sowie dessen forschungsbegleiteter Transfer in die Lehrerfortbildung vorgestellt. Ziel des Konzepts ist die frühzeitige Entwicklung eines intuitiven Verständnisses von Schülern für die Logik des Schätzens und Testens mittels Simulation in authentischen Kontexten.



47. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, Nordrhein-Westfalen (Münster)
Deutschland

Beurteilende Statistik, authentische Kontexte
08.03.2013