Fachfremd unterrichtende Mathematiklehrkräfte erforschen - Herausforderungen und erste Erkenntnisse

Informationen Datum

Fachfremd unterrichtende Mathematiklehrkräfte erforschen - Herausforderungen und erste Erkenntnisse

Das Phänomen des fachfremd erteilten Mathematikunterrichts ist von der Forschungsseite bislang weitestgehend unberücksichtigt geblieben. International gibt es einige wenige Untersuchungen, die aber nur im Einzelfall einen Fachbezug vorweisen können. Möchte man die entsprechenden Lehrkräfte durch Fortbildungsangebote unterstützen, kann man derzeit nur eingeschränkt auf empirische Erkenntnisse zurückgreifen.

Im Forschungsseminar werden grundsätzliche Perspektiven und Herausforderungen der Erforschung von Lehrpersonen, die Mathematik ohne universitäre und praktische Ausbildung unterrichten, aufgezeigt. Ferner werden erste Erkenntnisse darüber vorgestellt, welche Variablen für die Erforschung des Phänomens auf der einen Seite und für die Konzeption und Durchführung von Unterstützungsangeboten auf der anderen Seite wichtig sind. Dazu wird das Forschungsthema vor dem Hintergrund der fachbezogenen Lehreridentität reflektiert und erläutert, warum eine Öffnung der Problemstellung über den konkreten Mathematikunterricht einer fachfremd unterrichtenden Lehrkraft hinaus sinnvoll sein kann.



Forschungsseminar AG Didaktik der Mathematik, Universität Bremen, (Bremen)
Deutschland

fachfremd, Lehreridentität, Identität
10.12.2013