Lernen und Lehren durch Problemlösen im Geometrieunterricht

Informationen Datum

Lernen und Lehren durch Problemlösen im Geometrieunterricht

Der Erwerb von Problemlösefähigkeiten gilt nicht erst seit den KMK-Bildungsstandards als wichtige Aufgabe von Mathematikunterricht. Insbesondere der Geometrieunterricht eignet sich aufgrund verschiedener Arten an interessanten und herausfordernden Problemen besonders dazu, Schülerinnen und Schüler zunehmend mit heuristischen Strategien vertraut zu machen. Problemlösen lehren ist dabei keine leichte Aufgabe für Mathematiklehrerinnen und -lehrer. Wie findet man geeignete Aufgaben? Welche Lernvoraussetzungen sind zu berücksichtigen? Welche Hilfen unterstützen Schülerinnen und Schüler in ihren selbständigen Lösungsprozessen?

Im Vortrag sollen anhand ausgewählter Beispiele geometrischer Denkaufgaben und offener Aufgaben Möglichkeiten vorgestellt werden, wie Lehren und Lernen durch Problemlösen im Geometrieunterricht praktisch umgesetzt werden kann.



Ziele, Inhalte und Konzepte von Lehrerfortbildungen in Geometrie (mit und ohne digitale Medien), Nordrhein-Westfalen (Bochum)
Deutschland

Geometrieunterricht, Medien, Denkaufgaben, offene Aufgaben
18.06.2012