Umgang mit Heterogenität im Mathematikunterricht − Möglichkeiten einer natürlichen Differenzierung

Informationen Datum

Umgang mit Heterogenität im Mathematikunterricht − Möglichkeiten einer natürlichen Differenzierung

Im Workshop wird zunächst das Konzept einer natürlichen Differenzierung vorgestellt, das besonderes Potenzial für den Umgang mit Heterogenität bietet. Zu verschiedenen Aufgabenformaten werden anschließend ausgewählte Problemstellungen für verschiedene Schuljahre präsentiert, die von den Teilnehmenden selbst untersucht und erprobt werden können. Exemplarische Aufgabenstellungen werden durch Unterrichtserfahrungen und Schülerbeispiele illustriert und diskutiert, um daran die Möglichkeiten sowohl für leistungsstarke als auch für leistungsschwache Schüler/innen aufzuzeigen. U. a. werden auch die erforderlichen Kompetenzen der Lehrperson reflektiert – sowohl unter diagnostischer Perspektive als auch mit Blick auf die unterrichtliche Gestaltung.



Workshop im Rahmen der Herbstschule »Umgang mit Heterogenität im Schule und Unterricht« der Universität Duisburg Essen, Nordrhein-Westfalen (Essen)
Deutschland

07.10.2013