Low-Performing Students: Why They Fall Behind and How To Help Them Succeed (Bericht der OECD, Februar 2016)

Der Bericht untersucht auf Basis bereits veröffentlichter PISA-Daten, inwieweit schwache schulische Leistungen, die Einstellung von Jugendlichen zur Schule sowie sozialer Hintergrund und Schulumfeld zusammenhängen. Darüber hinaus stellt er konkrete Empfehlungen für Politik, Lehrer, Eltern und die betroffenen Schüler selbst vor. Der Ansatz dahinter: Schafft man es, das Leistungsniveau schwacher Schüler zu heben, verbessert man das gesamte Bildungssystem. Das DZL-Projekt "Mathe sicher können" engagiert sich genau für solche schwächeren Schülerinnen und Schüler, die sich besonders in Mathematik schwer tun, sowie für ihre Lehrenden – initiiert von der Deutsche Telekom Stiftung und mit Expertise aus den Hochschulen.

Zum Bericht