Digital unterstützt unterrichten & fortbilden | Fokusthema

Der Einsatz digitaler Werkzeuge ist in vielen Lehrplänen der Sekundarstufen gefordert und gewinnt auch in der Grundschule an Bedeutung. Damit diese Werkzeuge ihren Mehrwert für das Mathematiklernen entfalten können, müssen Lehrpersonen von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren auf die Herausforderung durch Unterrichtskonzepte, Sensibilisierung für Aufgabenstellung und fachdidaktisches Hintergrundwissen angemessen vorbereitet werden.

Digitale Medien stehen in den DZLM-Forbildungen entweder als Thema von Fortbildungen und Multiplikatorenqualifizierung im Vordergrund oder spielen ein wichtige Rolle bei fachlichen und fachdidaktisch ausgerichteten Fortbildungen (z. B. Stochastik kompakt).

Digitale Agenda des DZLM


Steckbriefe zu den DZLM-Kurskonzepten

GRUNDSCHULE

Hier finden Sie ab Sommer 2017 umfangreiche Materialien und Hintergründe. Diese können von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für ihre eigenen Fortbildungen eingesetzt werden.

 

SEKUNDARSTUFE

Hier finden Sie ab Sommer 2017 umfangreiche Materialien und Hintergründe. Diese können von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für ihre eigenen Fortbildungen eingesetzt werden.