Didaktische und methodische Konzepte zur Förderung mathematischer Kompetenzen

Der folgende Steckbrief beschreibt das Kurskonzept, das prinzipiell in allen Bundesländern angeboten werden kann. Bitte wenden Sie sich an die angegebene Ansprechpartnerin oder den Ansprechpartner (siehe rechter Kasten), um zu klären, ob eine tatsächliche Realisierung in Ihrem Bundesland und in dem von Ihnen gewünschten Zeitraum möglich ist. In den im Steckbrief angegebenen Bundesländern stehen DZLM-Referenten prinzipiell zur Verfügung.
Titel Didaktische und methodische Konzepte zur Förderung mathematischer Kompetenzen
Kurzbeschreibung

 

Die Fortbildung richtet sich an FachleiterInnen der Sonderpädagogik.

 

Der Kurs umfasst voraussichtlich die folgenden Inhalte:

Themenfeld 1: Diagnose und Förderung

  • Diagnostische Methoden
  • Unterrichtsnahe Diagnoseinstrumente: Fehleranalyse und Diagnostische Gespräche

Themenfeld 2: Umgang mit Heterogenität

  • Konzepte individueller Förderung & Konzept der Natürlichen Differenzierung
  • Produktives Üben
  • Förderung von Basiskompetenzen

Themenfeld 3: Lernschwierigkeiten und Lernschwächen

  • Theoretische und begriffliche Grundlagen
  • Typische Schwierigkeitsbereiche im Mathematikunterricht der Grundschule
  • Umgang mit Lernschwierigkeiten(Arithmetik, Geometrie Sachrechnen)
Geförderte Kompetenzen

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können

  • typische Schwierigkeitsbereiche im Mathematikunterricht der Grundschule unterscheiden,
  • Lernschwierigkeiten und Lernschwächen erkennen,
  • Diagnostische Methoden anwenden und gezielt im Unterricht einsetzen,
  • Konzepte der inneren Differenzierung unterscheiden und im eigenen Unterricht berücksichtigen,
  • individuelle Förderung in den Unterricht integrieren,
  • Natürliche Differenzierung gezielt im Unterricht einsetzen.
Allgemeine mathematische Kompetenzen nach KMK Bildungsstandards Ohne Kompetenzzuordnung
Leitideen nach KMK Bildungsstandards Ohne Leitideezuordnung
Kursformat Standardkurs (1 - 2 Tage)
Schulformen Sonderschule/Förderschule
relevanter Bereich/relevante Schulstufen Inklusion & Risikoschüler
Adressaten Fachleiter/-in, Multiplikator/-in
Themen
Entwickelt von

 

Prof. Dr. Petra Scherer

Prof. Dr. Uta Häsel-Weide

Martina Hoffmann

Urheberschaft

Abteilung D: Inklusion und Risikoschüler