Entdeckendes Lernen

Themensteckbrief


Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Thema.
 
 
Titel Entdeckendes Lernen
Kurzbeschreibung

Ergiebige Aufgaben und eine Orientierung an Kompetenzen allein machen noch keinen guten Mathematikunterricht aus. Vielmehr ist insbesondere auch die Gestaltung des Mathematikunterrichts von besonderer Bedeutung, damit Lernende inhalts- und prozessbezogene Kompetenzen erwerben. Das dritte Thema setzt sich entsprechend damit auseinander, wie mathematische Lehr- Lernsituationen sinnvoll im Sinne des Entdeckenden Lernens gestaltet werden können, um inhalts- und prozessbezogene Kompetenzen zu fördern.

In der Präsenzveranstaltung erfolgt zunächst ausgehend von der Betrachtung zweier konträrer Unterrichtssituationen eine kurze Auseinandersetzung mit den theoretischen Hintergründen, die für eine  Unterrichtsgestaltung im Sinne des Entdeckenden Lernens sprechen sowie eine Erarbeitung der zentralen Charakteristika sowie der Grenzen des Entdeckenden Lernens.

Auf dieser Grundlage werden Hilfestellungen und Unterstützungsmaßnahmen erarbeitet, die im Rahmen von Fortbildungen dazu beitragen können, dass LehrerInnen ihren Unterricht verstärkt im Sinne des entdeckenden Lernens gestalten. Ausgangspunkte bilden mitgebrachte Beispiele der TeilnehmerInnen.

Im Selbststudium sowie in der Nachbereitung erfolgt die Erarbeitung von Selbsterfahrungsaktivitäten für Lehrerfortbildungen zum Thema >Entdeckendes Lernen<.

Geförderte Kompetenzen

Unterrichtsebene

Die TeilnehmerInnen können

  • Lernsituationen im Sinne des entdeckenden Lernens gestalten.
  • Lernenden Hilfestellungen und sinnvolle Unterstützungsangebote im Rahmen aktiv-entdeckend gestalteter Unterrichtsprozesse geben.

 

Fortbildungsebene

Die TeilnehmerInnen können auf der Grundlage ihrer fachdidaktischen Kenntnisse bzgl. des Entdeckenden Lernens

  • Beispiele für aktiv-entdeckende Unterrichtssituationen geben.
  • auf „kritische Stimmen und Fragen“ von KollegInnen bzgl. des Entdeckenden Lernens angemessen reagieren (durch Kenntnisse des lehr- & lerntheoretischen Hintergrundes und sinnvolle Aktivitäten).
  • KollegInnen (z.B. in Fortbildungen) bzgl.

    • der Gestaltung aktiv-entdeckender Unterrichtssituationen,
    • der Unterstützung von Lernenden in aktiv-entdeckenden Unterrichtssituationen

beraten.

Allgemeine mathematische Kompetenzen nach KMK Bildungsstandards Ohne Kompetenzzuordnung
Leitideen Ohne Leitideezuordnung
relevanter Bereich/relevante Schulstufen Primarstufe
Adressat Mathematiklehrperson, fachfremd unterrichtende Lehrperson, Multiplikator/-in
Entwickelt von

Maren Laferi

Karina Höveler