Gestaltungsprinzipien elementarmathematischer Bildungsgelegenheiten

Themensteckbrief


Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Thema.
 
 
Titel Gestaltungsprinzipien elementarmathematischer Bildungsgelegenheiten
Kurzbeschreibung

Die wichtigste Lernform des Kindes im Elementarbereich ist das Spiel. Dies soll auch bei der Gestaltung mathematischer Lerngelegenheiten berücksichtigt werden. Passende Materialien und Lernumgebungen im Hinblick auf dieses Ziel auszuwählen und zu gestalten stehen im Fokus dieses Themenbereichs.

Geförderte Kompetenzen

Die Erzieher/-innen erweitern und erwerben Kompetenzen zu den Bereichen:

  • Ko-konstruktives Lernen im mathematischen Bildungsprozess
  • Identifizierung mathematischer Bildungsgelegenheiten (informelle, non-formale und formale)
  • Planung und Gestaltung mathematischer Lerngelegenheiten
  • Sammlung mathematischer Grunderfahrungen im Alltag, in Projekten und im Spiel
relevanter Bereich/relevante Schulstufen Elementarbereich
Adressat Elementarpädagoge/-in, Erzieher/-in
Entwickelt von

Julia Bruns

Lars Eichen

Urheberschaft

DZLM-Abteilung 1: Elementarbereich und Primarstufe

Ansprechpartner (Inhalt) Abteilung 1: Elementarbereich und Primarstufe