Professionelle Gesprächsführung in Beratungsgesprächen

Themensteckbrief


Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Thema.
 
 
Titel Professionelle Gesprächsführung in Beratungsgesprächen
Kurzbeschreibung
Weiterbildner/innen, Schulleiter/innen, Fachleiter/innen und andere Personen führen regelmäßig Beratungsgespräche. Zu den Gesprächspartner/innen können Eltern, Kolleginnen und Kollegen, Referendarinnen und Referendare gehören, aber auch andere Personen im Umfeld der Schule. Häufig sind Beratungsgespräche Schlüsselsituationen der schulischen Personalentwicklung. Werden solche Situationen jedoch nicht professionell vorbereitet und geführt, wird ihr Potential nicht genutzt und sie können gar zu Konflikten führen.
 
Das Themenangebot bereitet auf die professionelle Planung und Durchführung von Beratungsgesprächen vor. Mit anderen Worten wird darauf eingegangen, wie die Potentiale von Beratungsgesprächen professionell genutzt werden können, beispielsweise durch die Klärung von Gesprächszielen. Es werden Werkzeuge und Leitfäden zur Gesprächsvorbereitung und -durchführung bereitgestellt sowie Gesprächssituationen nachgestellt, analysiert und reflektiert.
 
Zeitlicher Umfang: 3-6 Stunden
 
Geförderte Kompetenzen
Teilnehmer/innen können
  • Beratungsgespräche so vorbereiten, dass sie einen möglichst konstruktiven Verlauf nehmen sowie
  • Beratungsgespräche konstruktiv und souverän durchführen.
 
relevanter Bereich/relevante Schulstufen Primarstufe, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Inklusion & Risikoschüler
Adressat Multiplikator/-in, Schulleiter/-in, Fachleiter/-in
Entwickelt von
Dr. Julian Bomert & Marc Bosse
Urheberschaft
Für das DZLM entwickelt.
Status
Entwickelt und durchgeführt.