Berufsbegleitender Weiterbildungstudiengang für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

Diese Seite gibt einen kurzen Überblick über den Weiterbildungsstudiengang „Berufsbegleitende Lehrerbildung (Mathematik)". Nähere Informationen finden Sie unter: www.berufsbegleitende-lehrerbildung.de

Hintergrund

Multiplikatorinnen und Multiplikatoren bilden andere Mathematik-Lehrpersonen fort und beraten sie. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Unterrichts- und Schulentwicklung – mit hohem Eigenengagement und meist ohne dafür eine spezifische, fachbezogene Vorbereitung zu bekommen.

Das DZLM hat für diese Zielgruppe einen berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengang ins Leben gerufen – in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik Kiel (IPN), der Christian-Albrechts Universität zu Kiel (CAU) und dem Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH). Der Weiterbildungsstudiengang "Berufsbegleitende Lehrerbildung (Mathematik)“ wird durch die CAU in Kiel durchgeführt, ist aber als E-Learning Kurs bundesweit studierbar – als Fernstudium mit minimalen Präsenzzeiten.

Ziel und Zielgruppen

Ziel ist es, aktuelle und zukünftige Führungskräfte aus der Schulpraxis berufsbegleitend so weiterzubilden, dass sie andere Lehrpersonen im Fach Mathematik im Rahmen der berufsbegleitenden Lehrerbildung noch professioneller beraten können.

Zielgruppen sind:

  • Fachberaterinnen und Fachberater, die Fachkollegien begleiten.
  • Koordinatorinnen und Koordinatoren, die Fortbildungsprogramme planen und (mit-)gestalten.
  • (Fach-)Seminarleiterinnen und (Fach-)Seminarleiter, die in der zweiten Phase ausbilden.
  • Mentorinnen und Mentoren, die Studierende bei Praktika betreuen.
  • Personen, die Lehrerfortbildnerinnen und Lehrerfortbildner sowie andere Multiplikatorinnen und Multiplikatoren fortbilden.
  • engagierte Lehrerinnen und Lehrer, die zukünftig eine solche Rolle einnehmen möchten.

Inhalte

Im Masterstudiengang "Berufsbegleitende Lehrerbildung Mathematik" erwerben und vertiefen die Teilnehmenden forschungsbasiert und praxisnah die Fähigkeit,

  • effektive berufsbegleitende Professionalisierungsangebote im Fach Mathematik zu konzipieren, durchzuführen und zu evaluieren,
  • Lehr-Lern-Prozesse in der berufsbegleitenden Lehrerbildung zu initiieren und
  • den aktuellen Stand der Fachdidaktik sowie der mathematikbezogenen Bildungsforschung für die Professionalisierung von Lehrpersonen zu rezipieren und einzusetzen.

Termine

Der Studiengang wird zum Wintersemester 2016/17 zum ersten Mal durchgeführt. Die Bewerbung ist jeweils zum Wintersemester bis zum 30.09. eines Jahres möglich.

Lehrende

Hier finden Sie eine Liste der Modulverantwortlichen der vier beteiligten Institutionen (DZLM, IPN, IQSH, CAU Kiel).

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Studiengangs:
www.berufsbegleitende-lehrerbildung.de