Umstrittene Matheprüfung: „Man darf sich auch mal verrechnen"

Die zentrale Matheprüfung für Zehntklässler in Berlin und Brandenburg steht unter Beschuss: Die Aufgaben seien viel zu einfach. DZLM-Mitglied Ulrich Kortenkamp widerspricht und fragt statt dessen, was überhaupt getestet werden solll: „Ob die Schüler genug Mathe können, um Tischler zu werden? Oder genug Mathe, um die Oberstufe zu überstehen?"