„Educating the Educators“ – Internationale Tagung für Aus- und Forbildner von Lehrkräften und Multiplikatoren

„Educating the educators“ – Das DZLM ist Mitveranstalter der internationalen Konferenz für die Aus- und Fortbildner von Lehrkräften und Multiplikatoren am 15./16. Dezember 2014

Die Fortbildung von Lehrkräften und Multiplikatoren in der Mathematik und den Naturwissenschaften ist nicht nur in Deutschland, sondern international ein wichtiges Anliegen. Die Koordinatoren des EU-Projekts „Mathematics and science for life!“ (mascil) laden deshalb gemeinsam mit dem Deutschen Zentrum für Lehrerbildung Mathematik (DZLM) zu einer Konferenz mit Referenten aus anderen europäischen Ländern ein. „Educating the educators – Conference on international approaches to scaling up professional development in maths and science education“ bringt am 15. und 16. Dezember 2014 auf dem Essener Campus der Universität Duisburg-Essen Praktikerinnen und Praktiker aus der Lehrerfortbildung mit Forscherinnen und Forschern zusammen.

Eine Plattform für den Austausch

Die zweitägige Veranstaltung ist vorrangig als Plattform für den Austausch von Konzepten und Erfahrungen zwischen Wissenschaftlern und Praktikern konzipiert. Sie dient dazu, sich über die Bedingungen und die Praxis der Lehrkräftefortbildung bzw. der Fortbildung von Fortbildnern in anderen Ländern zu informieren sowie auf europäischer Ebene Netzwerke zu knüpfen und zu stärken. Hauptzielgruppe sind Aus- und Fortbildner von Lehrkräften und Multiplikatoren in der Mathematik und den Naturwissenschaften. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich einem von vier Tracks bzw. Themen-Strängen auf der Tagung vertiefend zu widmen: Scaling-up with multipliers in face-to-face professional development courses, Blended learning concepts and e-learning support, Disseminating and scaling-up through material, Professional learning communities.

Call for proposals!

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich eingeladen, Beiträge (in englischer Sprache) für die Konferenz einzureichen – seien es Forschungsergebnisse oder auch praxisorientierter Input. Vorschläge für Präsentationen von kurzen wissenschaftlichen Papers, von Postern oder auch für die Demonstration konkreter Beispiele aus der Praxis müssen bis zum 30. Mai 2014 an folgende Adresse eingereicht werden: educating‐the‐educators@ph‐freiburg.de

Das Projekt mascil wird durch das 7. Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Union gefördert und in Deutschland von der Pädagogischen Hochschule (PH) Freiburg, Institut für mathematische Bildung, koordiniert. Das DZLM ist eine Initiative der Deutschen Telekom-Stiftung für die bundesweite Fortbildung von Mathematiklehrkräften und Multiplikatoren. Im Wissenschaftlichen Beirat der Konferenz „Educating the educators“ ist das DZLM mit Prof. Bärbel Barzel (Universität Duisburg-Essen), Prof. Günter Törner (Universität Duisburg-Essen) und Prof. Katja Maaß (PH Freiburg) vertreten. Als weitere DZLM-Mitarbeiter sind Prof. Ulrich Kortenkamp (Universität Halle-Wittenberg) und Prof. Bettina Rösken-Winter (Humboldt-Universität zu Berlin) an der Leitung der Tracks beteiligt.

Details zur Veranstaltung, zum Programm, zur Anmeldung und zum Call for proposals finden Sie im rechten Seitenkasten und auf der Veranstaltungsseite:

Educating the educators – Conference on international approaches to scaling up professional development in maths and science education