3. PIK AS-LehrerInnentag (2013)

Zum dritten Mal fand der PIK AS-LehrerInnentag statt – wie im Vorjahr als Kooperation des Projekts PIK AS mit dem Deutschen Zentrum für Lehrerbildung Mathematik. Mehr als 660 Lehrerinnen und Lehrer kamen zum Austausch und zur Fortbildung an die TU Dortmund.
 
Prof. Dr. Christoph Selter – Leiter des Teilprojekts PIK – stellte im Hauptvortrag im Audimax das Konzept der Unterrichts(beg)leitenden Diagnose anhand zahlreicher Beispiele vor. Dieses Konzept strebt an, Diagnose und individuelle Förderung in einer für Lehrpersonen alltagstauglichen und für Kinder lernförderlichen Art und Weise eng aufeinander zu beziehen.
 
Anschließend wurden 17 Workshops zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten angeboten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten für die zwei Workshoprunden aus interessanten Themen wie „Zieldifferent unterrichten - Teilhabe am gemeinsamen Mathematikunterricht ermöglichen", „Von der guten Aufgabe zum guten Unterricht - Ein Workshop zur Diskussion über Merkmale guten Mathematikunterrichts" oder „Somawürfel-Netze - Eine Lernumgebung zur Schulung der Raumvorstellung“ wählen.
 
Das Programm der Tagung finden Sie hier.
 
 

 

PIK AS Lehrertag Juni 2013 (TU Dortmund) PIK AS Lehrertag Juni 2013 (TU Dortmund)
PIK AS Lehrertag Juni 2013 (TU Dortmund) PIK AS Lehrertag Juni 2013 (TU Dortmund)