Das DZLM: Qualifizieren. Forschen. Netzwerke bilden.

Das DZLM ist die erste bundesländerübergreifende, zentrale Anlaufstelle für die Lehrerfortbildung im Fach Mathematik, initiiert von der Deutsche Telekom Stiftung

Forschungsbasiert und praxisnah entwickelt das Zentrum Fortbildungsprogramme, um diese in Kooperation mit den Bundesländern und Bildungseinrichtungen durchzuführen, weiter zu beforschen und kontinuierlich zu verbessern. Der Fokus liegt dabei auf langfristigen Angeboten für Lehrende, die andere fortbilden und begleiten (Multiplikatorinnen und Multiplikatoren). 

FokusthemenMaterialVideos Infografik  

 

Unsere nächsten Kurse

Im Fokus



© Felix Schmale
11.10.2018: News aus dem DZLM

Planen, durchführen, reflektieren – das sind die wichtigsten Aufgabenfelder von Fachberater*innen, Seminarleiter*innen etc. Dazu tauschten sich unter dem Motto „Wirksam fortbilden – Mathematikunterricht weiterentwickeln" 220 Teilnehmer*innen aus allen 16 Bundesländern am 22.09.2018 bei der 7. Jahrestagung des DZLM aus.




23.02.2018: News aus dem DZLM

Die mathewerkstatt der DZLM-Mitglieder Bärbel Barzel, Stephan Hußmann, Timo Leuders und Susanne Prediger wurde auf der didacta mit dem Preis für das beste MINT-Schulbuch 2018 ausgezeichnet. 

Ausgewählt wurden herausragende Lehrwerke, die alle Standards eines zeitgemäßen Schulbuchs erfüllen und sich durch innovative Ansätze auszeichnen. 



Tagungen und Kongresse

In den Medien


© Iris Maurer
So geht besserer Matheunterricht
www.spiegel.de (03.12.2018)

Die DZLM-Mitglieder Susanne Prediger und Hedwig Gasteiger waren Mitglieder der Expertenkommission Mathematikunterricht in Hamburg. Nun legte die Kommission ihre Forderungen dem Hamburger Bildungssenator vor.

 


© Melanie Kahl
SINUS lebt von den Aufgaben, die auf Schule zukommen
www.bildungsserver.de (15.11.2018)

Im Rahmen des 20-jährigen SINUS Jubiläums erzählt DZLM Länderbeiratsmitglied Jörg Triebel in diesem Interview von seinen spannenden Erfahrungen mit dem SINUS Projekt in Thüringen. 


© Kay Herschelmann
Lehrkräfte ohne Staatsexamen
https://www.neues-deutschland.de (01.09.2018)

Als Reaktion auf den anhaltenden Lehrkräftemangel wurden und werden zahlreiche Fort- und Weiterbildungen konzipiert. Im Saarland entstand das Projekt „ProFFunT" („Professionalisierung Fachfremd Unterrichtender") als Kooperation des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Mathematik, des Lehrstuhls für Mathematik und ihre Didaktik der Universität Saarland und dem saarländischen Landesinstitut für Pädagogik und Medien.