Konzeptionelles und Beispiele aus der Arbeit des Projekts PIKAS