Publikationen des DZLM

Ergebnisse exportiert:
Filterkriterien: Autor gleich Susanne Prediger  [Alle Filter deaktivieren]
2018
Brauner, U., & Prediger S. (2018). Alltagsintegrierte Sprachbildung im Fachunterricht – Fordern und Unterstützen fachbezogener diskursiver Aktivitäten. In C. Titz, Geyer S., Ropeter A., Wagner H., Weber S. & Hasselhorn M. (Hrsg.), Konzepte zur Sprach- und Schriftsprachförderung entwickeln. 228-248. Stuttgart: Kohlhammer.
Dreyfus, T., Artigue M., Potari D., Prediger S., & Ruthven K. (2018). Developing Research in Mathematics Education: Twenty Years of Communication, Cooperation and Collaboration in Europe. Oxon: Routledge.
Rösken-Winter, B., Hußmann S., & Prediger S. (2018). Fortbilden lernen – ein mathematikdidaktisches Qualifizierungskonzept für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren. In R. Biehler, Lange T., Leuders T., Rösken-Winter B., Scherer P. & Selter C. (Hrsg.), Mathematikfortbildungen professionalisieren: Konzepte, Beispiele und Erfahrungen des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Mathematik. 207-224. Wiesbaden: Springer Spektrum.
Prediger, S., & Kortenkamp U. (2018). Mat^3 – Offene Materialien für Mathematik-Lehrkräfte & Multiplikatorinnen und Multiplikatoren: Zwei-Ebenen-Qualifizierung für Entwicklung und Nutzung. Projekte der BMBF-Förderung OERInfo 2017/2018. Sonderband zum Fachmagazin Synergie. 96-103. Universität Hamburg.
Holzäpfel, L., Barzel B., Hußmann S., Leuders T., Prediger S., & Blomberg J. (2018). Unterrichtsentwicklung und Professionalisierung im Verbund – Konzepte und Umsetzung im KOSIMA-Projekt und –Netzwerk. In R. Biehler, Lange T., Leuders T., Rösken-Winter B., Scherer P. & Selter C. (Hrsg.), Mathematikfortbildungen professionalisieren – Konzepte, Beispiele und Erfahrungen des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Mathematik. 249-264. Wiesbaden: Springer.
2017
Heller, V., Quasthoff U., Vogler A., & Prediger S. (2017). Bildungssprachliche Praktiken aus professioneller Sicht: Wie deuten Lehrende Erklärungen und Begründungen von Kindern? . In B. Ahrenholz, Hövelbrinks B. & Schmellentin C. (Hrsg.), Fachunterricht und Sprache in schulischen Lehr-/Lernprozessen. 21. Tübingen: Narr.
Prediger, S., & Zindel C. (2017). Deepening prospective mathematics teachers’ diagnostic judgments: Interplay of videos, focus questions and didactic categories. Journal of Science and Mathematics Education, 5. 20. 3.
Brandt, J., Ocken A., & Selter C. (2017). Diagnose und Förderung erleben und erlernen im Rahmen einer Großveranstaltung für Primarstufenstudierende. In J. Leuders, Leuders T., Ruwisch S. & Prediger S. (Hrsg.), Mit Heterogenität im Mathematikunterricht umgehen lernen – Konzepte und Perspektiven für eine zentrale Anforderung an die Lehrerbildung. Wiesbaden: Springer.
Hoffmann, M., & Scherer P. (2017). Diagnose von Lernschwierigkeiten im Mathematikunterricht – Fortbildungskonzepte zur kritischen Reflexion verschiedener Methoden und Instrumente. In J. Leuders, Lehn M., Leuders T., Ruwisch S. & Prediger S. (Hrsg.), Mit Heterogenität im Mathematikunterricht umgehen lernen – Konzepte und Perspektiven für eine zentrale Anforderung an die Lehrerbildung. 77-89. Wiesbaden: Springer.
Prediger, S., Leuders T., & Rösken-Winter B. (2017). Drei-Tetraeder-Modell der gegenstandsspezifischen Professionalisierungsforschung: Fachspezifische Verknüpfung von Design und Forschung. Jahrbuch für Allgemeine Didaktik.
Prediger, S., Selter C., Nührenbörger M., & Hußmann S. (2017). Mathe sicher können - Sachrechnen. Förderbausteine zur Sicherung mathematischer Basiskompetenzen. Berlin: Cornelsen.
Prediger, S., Selter C., Nührenbörger M., & Hußmann S. (2017). Mathe sicher können - Sachrechnen. Handreichungen für ein Diagnose- und Förderkonzept zur Sicherung mathematischer Basiskompetenzen. Berlin: Cornelsen.
Leuders, J., Leuders T., Prediger S., & Ruwisch S. (2017). Mit Heterogenität im Mathematikunterricht umgehen lernen – Konzepte und Perspektiven für eine zentrale Anforderung an die Lehrerbildung. Wiesbaden: Springer Spektrum.