Publikationen des DZLM

Ergebnisse exportiert:
Filterkriterien: Anfangsbuchstabe Des Nachnamens gleich S  [Alle Filter deaktivieren]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
S
Sundermann, B., & Selter C. (2013). Beurteilen und fördern im Mathematikunterricht. Berlin: Cornelsen.
Stahnke, R., Schüler S., & Rösken-Winter B. (2016). Teachers’ perception, interpretation, and decision-making: a systematic review of empirical mathematics education research. ZDM Mathematics Education, 48. 1-27. 1-2.
Skutella, K., & Eilerts K. (In Druck). Das Stellungsspiel der Torhüterin im Strafraum - ein Modellierungskontext für verschiedene Altersstufen. In K. Eilerts & K. Skutella (Hrsg.), Materialien für einen realitätsbezogenen Mathematikunterricht, 5. Springer.
Selter, C. (2016). Kinder denken anders. Zahlen, Zähöen, Rechnen - Mathematik entdecken. Berlin: Haus der kleinen Forscher.
Selter, C. (2014). Bildungsstandards und Unterrichtspraxis. Konzeptionen, Materialien und Erfahrungen aus fünf Jahren PIKAS. In A. Susanne Steinweg (Hrsg.), 10 Jahre Bildungsstandards. S. 34-47. Bamberg: UPB.
Selter, C. (2017). Förderorientierte Diagnose und diagnosegeleitete Förderung. In A. Fritz-Stratmann, S. Schmidt & G. Ricken (Hrsg.), Handbuch Rechenschwäche. Beltz: Weinheim.
Selter, C. (2016). Weiterentwicklung des Mathematikunterrichts in der Primarstufe. Schule NRW, 11.
Selter, C., Götze D., & Verboom L. (2014). Kira – eine Lernplattform für Lehrer. Medienbrief, 2. 22-23.
Selter, C., Hußmann S., Hößle C., Knipping C., Lengnink K., & Michaelis J. (2017). Konzeption des Entwicklungsverbundes, Diagnose und Förderung heterogener Lerngruppen. Diagnose und Förderung heterogener Lerngruppen. Theorien, Konzepte und Beispiele aus der MINT-Lehrerbildung. Münster: Waxmann.
Selter, C., & Bonsen M. (2018). Konzeptionelles und Beispiele aus der Arbeit des Projekts PIKAS. In R. Biehler, T. Lange, T. Leuders, B. Rösken-Winter, P. Scherer & C. Selter (Hrsg.), Mathematikfortbildungen professionalisieren - Konzepte, Beispiele und Erfahrungen des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Mathematik. Wiesbaden: Springer.
Selter, C., Pliquet V., & Korten L. (2016). Aufgaben adaptieren. Beiträge zum Mathematikunterricht 2016. Münster: WTM.
Selter, C., Hußmann S., Hößle C., Knipping C., Lengnink K., & Michaelis J. (2017). Diagnose und Förderung heterogener Lerngruppen. Theorien, Konzepte und Beispiele aus der MINT-Lehrerbildung. Münster: Waxmann.
Selter, C., Prediger S., Nührenbörger M., & Hußmann S. (2014). Mathe sicher können - Natürliche Zahlen. Förderbausteine zur Sicherung mathematischer Basiskompetenzen.. Berlin: Cornelsen.
Selter, C., Walter D., Walter G., & Wendt H. (2016). Mathematische Kompetenzen im internationalen Vergleich. Testkonzeption und Ergebnisse. In H. Wendt, W. Bos, C. Selter, O. Köller, K. Schwippert & D. Kasper (Hrsg.), Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.
Selter, C., Gräsel C., Reinold M., & Trempler K. (2015). Variations of in-service training for primary mathematics teachers: an empirical study. ZDM Mathematics Education, 47. 65-77. 1.
Selter, C. (2017). Guter Mathematikunterricht. Konzeptionelles und Beispiele aus dem Projekt PIKAS. Berlin: Cornelsen.
Selter, C., Prediger S., Nührenbörger M., & Hußmann S. (2014). Mathe sicher können - Natürliche Zahlen. Handreichungen für ein Diagnose- und Förderkonzept zur Sicherung mathematischer Basiskompetenzen.. Berlin: Cornelsen.
Selter, C., & Bonsen M. (2012). Mathe ist Trumpf - Materialien aus dem Projekt PIK AS. Berlin: Cornelsen.
Schüler, S., & Rösken-Winter B. (2018). Compiling video cases to support PD facilitators in noticing productive teacher learning. International journal of STEM education, 5. 1.
Schüler, S., Rösken-Winter B., Weißenrieder J.., & Blömeke S.. (2014). Wirkungsanalyse zu den Gestaltungsprinzipien von Multiplikatoren- Fortbildungen des DZLM. In J. Roth & J. Ames (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2014, 2. 1103 - 1107. Münster: WTM-Verlag.
Schnell, S., & Prediger S. (2017). Mathematics Enrichment for All – Noticing and enhancing mathematical potentials of underprivileged students as an issue of equity. Eurasia Journal of Mathematics Science and Technology Education, 13. 143-165. 1.
Schnell, S. (2016). Mathematische Stärken sehen und fördern. Wie Lehrpersonen mathematische Potenziale diagnostizieren. In F. Caluori, H. Linneweber-Lammerskitten & C. Streit (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015. 824-827. Münster: WTM-Verlag.
Schnell, S. (2018). Integrating theoretical and empirical considerations - Young students' understanding of the empirical law of large numbers. Invited paper. In M.. A. Sorto, A. White & L. Guyot (Hrsg.), Proceedings of the Tenth International Conference on Teaching Statistics (ICOTS10, July, 2018). Kyoto, Japan. Voorburg, The Netherlands: International Statistical Institute.
Schnell, S. (2018). Qualifizierung fachfremd unterrichtender Lehrkräfte zur Stochastik. In (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2018. (S. 1623 - 1626). Münster: WTM-Verlag.
Schnell, S., & Prediger S. (2014). Multiple representations as tools for discovering patterns and variability – Insights into the dynamics of learning processes. In T. Wassong, D. Frischemeier, P.. R. Fischer, R. Hochmuth & P. Bender (Hrsg.), Mit Werkzeugen Mathematik und Stochastik lernen – Using Tools for Learning Mathematics and Statistics. 179-192. Wiesbaden: Springer Spektrum.
Scherer, P. (In Druck). Professionalisation for inclusive mathematics – Challenges for subject-specific teacher education. In M. Knigge, D. Kollosche, O. Skovsmose, R. Marcone Jo de Souza & M. Godoy Penteado (Hrsg.), Inclusive mathematics education: Research results from Brazil and Germany. Berlin: Springer.
Scherer, P. (2014). Low Achievers’ Understanding of Place Value - Materials, Representations and Consequences for Instruction. Mit Werkzeugen Mathematik und Stochastik lernen - Using Tools for Learning Mathematics and Statistics . 43-56. Wiesbaden: Springer.
Scherer, P. (2017). Produktives Mathematiklernen für alle – auch im inklusiven Mathematikunterricht?!. In A. Fritz-Stratmann & S. Schmidt (Hrsg.), Rechenschwäche. Lernwege, Schwierigkeiten und Hilfen bei Dyskalkulie. Weinheim: Beltz.
Scherer, P. (In Druck). Low achievers in mathematics – Ideas from the Netherlands for developing a competence-oriented view. In M. van den Heuvel-Panhuizen (Hrsg.), Reflections from abroad on the Netherlands Didactic Tradition in Mathematics Education. Dordrecht: Springer.
Scherer, P., & Hähn K. (2017). Ganzheitliche Zugänge und Natürliche Differenzierung. Lernmöglichkeiten für alle Kinder.. In U. Häsel-Weide & M. Nührenbörger (Hrsg.), Gemeinsam Mathematik lernen – mit allen Kindern rechnen.. Frankfurt/M: Arbeitskreis Grundschule.
Scherer, P., Beswick K., DeBlois L., Healy L., & Moser Opitz E. (2017). Assistance of Students with Mathematical Learning Difficulties – How Can Research Support Practice? – A Summary. In G. Kaiser (Hrsg.), Proceedings of the 13th International Congress on Mathematical Education ICME-13. Cham/CH: Springer.
Scherer, P. (2013). Natural differentiation in the teaching of mathematics for school beginners. South African Journal for Childhood Education, 3. 100-116. 1.
Scherer, P. (2017). Gemeinsames Lernen oder Einzelförderung? – Grenzen und Möglichkeiten eines inklusiven Mathematikunterrichts. In F. Hellmich & E. Blumberg (Hrsg.), Inklusiver Unterricht in der Grundschule. Stuttgart: Kohlhammer.
Scherer, P., & Nührenbörger M. (2018). Mathematik inklusiv – Qualifizierungsmaßnahme für fachfremd unterrichtende SonderpädagogInnen. Beiträge zum Mathematikunterricht 2017. Münster: WTM-Verlag.
Scherer, P., Krauthausen G., & Nührenbörger M. (2013). Entwicklungsprojekte und Aktivitäten der DZLM-Abteilung . Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik und Mathematik. WTM-Verlag.
Scherer, P., & Kluge-Schöpp D. (In Druck). Vorbereitung von Lehramtsstudierenden für einen inklusiven Mathematikunterricht – Konzepte und Erfahrungen der Lehrerausbildung. Beiträge zum Mathematikunterricht 2018. Münster: WTM-Verlag.
Scherer, P. (2017). Produktives Üben für alle – auch im inklusiven Mathematikunterricht?!. Grundschule Mathematik, 53. 4-6.
Scherer, P. (2011). Einmaleins - notwendige Voraussetzungen und tragfähige Grundlagen. Mathematik differenziert, 2. 13-15.
Scherer, P. (2016). Sachrechnen inklusiv – Anforderungen und Möglichkeiten zur Gestaltung von Lernangeboten. Grundschulunterricht, H. 1. 22-25.
Scherer, P. (2017). Preparing pre-service teachers for inclusive mathematics classrooms – concepts for primary education. In J. Novotná & H. Moraová (Hrsg.), SEMT 2017. International Symposium Elementary Maths Teaching. August 20-25, 2017. Proceedings: Equity and Diversity . 364-373. Prague: Charles University, Faculty of Education:
Scherer, P., Nührenbörger M., & Krauthausen G. (2013). Umgang mit Heterogenität - ein Modul einer NRW-Multiplikatorenqualifizierung. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik und Mathematik. WTM-Verlag.
Scherer, P. (In Druck). Mathematik Inklusiv – Herausforderungen und Möglichkeiten für Unterricht und Lehrerbildung. Beiträge zum Mathematikunterricht 2018. Münster: WTM-Verlag.
Scherer, P. (2014). Zeitgemässer Mathematikunterricht – Anforderungen an Lernangebote und Lehrpersonen aus fachdidaktischer Perspektive. Bündner Schulblatt, 71. 4-5. 1.
Scherer, P., & Hoffmann M. (2018). Umgang mit Heterogenität im Mathematikunterricht der Grundschule– Erfahrungen und Ergebnisse einer Fortbildungsmaßnahme für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren. In R. Biehler, T. Lange, T. Leuders, B. Rösken-Winter, P. Scherer & C. Selter (Hrsg.), Mathematikfortbildungen professionalisieren – Konzepte, Beispiele und Erfahrungen des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Mathematik . Wiesbaden: Springer.
Scherer, P. (2011). Übungsformen zur Förderung des Stellenwertverständnisses - Sicherung von Basiskompetenzen. Grundschulmagazin, 2. 29-34.
Scherer, P. (2015). Inklusiver Mathematikunterricht der Grundschule – Anforderungen und Möglichkeiten aus fachdidaktischer Perspektive. In T.. H. Häcker & M.. Walm (Hrsg.), Inklusion als Entwicklung – Konsequenzen für Schule und Lehrerbildung. 267-284. Heilbrunn: Klinkhardt.
Scherer, P., Beswick K., DeBlois L., Healy L., & Moser Opitz E. (2016). Assistance of students with mathematical learning difficulties: how can research support practice?. ZDM– Mathematics Education. 633-649.
Scherer, P. (In Druck). Inklusiver Mathematikunterricht - Herausforderungen und Möglichkeiten im Zusammenspiel von Fachdidaktik und Sonderpädagogik. Proceedings der 52. Dozententagung der Sektion Sonderpädagogik der DGfE.
Scherer, P., & Weigand H-G. (2017). Mathematikdidaktische Prinzipien. In M. Abshagen, B. Barzel, T. Riecke-Baulecke, B. Rösken-Winter & C. Selter (Hrsg.), Basiswissen Lehrerbildung: Mathematik unterrichten. Seelze: Kallmeyer/Klett.
Samsen, C., & Selter C. (2016). PIK und AS. Ein neues Kooperationsprojekt fördert den Mathematikunterricht an Niedersachsens Grundschulen. SchulVerwaltung, 12.