Dynamisch Geometrie entdecken

Der folgende Steckbrief beschreibt einen Kurs, der zu festen Terminen stattfindet. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Anmeldung im rechten Seitenkasten.

Titel Dynamisch Geometrie entdecken
Kurzbeschreibung
Dynamische Geometrie-Software ist zu einem Standard-Werkzeug des Geometrieunterrichts geworden, in NRW z.B. sogar verbindlich. Auf der Grundlage von erprobten dynamischen Arbeitsblättern lernen die Workshop-Teilnehmer, wie man einfach und erfolgreich dynamische Geometrie unterrichten kann. In dem Workshop sollen dazu zahlreiche Beispiele dynamischer Arbeitsblätter wie aus Schülersicht "durchlebt" werden, um die Stärken der dynamischen Geometrie (Zugmodus, Ortslinien, erhöhte Schüleraktivität) kennen zu lernen.
Der Kurs kann wahlweise für die Software GeoGebra oder Dynageo gebucht werden.
 

 
Geförderte Kompetenzen
Ziele: Die Vorteile der dynamischen Geometrie sind einerseits unübersehbar. Dennoch bleiben bei vielen Lehrkräften Vorbehalte ("Kann ich das? Muss ich nicht erst selber Experte in dem Programm werden? Was bringt das den Schülern? Ist das nicht zu aufwändig?"). Mit dem Konzept der dynamischen Arbeitsblätter werden die Einstiegshürden für Lehrer wie Schüler so niedrig wie möglich gehalten, um mathematisches Explorieren der Schüler nicht an Handling-Problemen scheitern zu lassen. Im Workshop werden auch allgemeine Kompetenzen des Mathematikunterrichts (Argumentieren/Kommunizieren, Präsentieren) sowie das Zusammenspiel alter und neuer Medien thematisiert.

Methode/Didaktik: Vorstellung von im Unterricht bewährten Konzepten und Aufgaben aus den dynamischen Arbeitsblättern "Dynamisch Geometrie entdecken" von Elschenbroich/Seebach, Einbettung in Kernlehrpläne und Bildungsstandards, im Plenum und in Einzel- und Partnerarbeit.

Allgemeine mathematische Kompetenzen nach KMK Bildungsstandards Mathematisch argumentieren [K1], Mit symbolischen, formalen und technischen Elementen der Mathematik umgehen [K5], Mathematisch kommunizieren [K6]
Leitideen nach KMK Bildungsstandards Messen [L2], Raum und Form [L3], Funktionaler Zusammenhang [L4]
Kursformat Standardkurs (1 - 2 Tage)
Schulformen Hauptschule, Realschule, Gesamtschule, Gymnasium
relevanter Bereich/relevante Schulstufen Sekundarstufe
Adressaten Mathematiklehrperson
Zeitlicher Rahmen der Präsenzphasen

Dieser Kurs findet an zwei Terminen statt:

Erster Termin 16. Dezember 2015
Zweiter Termin 27. Januar 2016

Kursbeginn/-dauer
16.12.2015 bis 27.01.2016
Themen
Basiert auf Kurskonzept Dynamisch Geometrie entdecken
Referenten
Hans-Jürgen Elschenbroich, Studiendirektor, Lehrer für Mathematik und Informatik, derzeit an der Medienberatung NRW tätig, vormals Fachberater, Fachmoderator in der Lehrerfortbildung und Fachleiter am Studienseminar S II Neuss.
 
Günter Seebach, Studiendirektor i. R., Lehrer für Mathematik, Fachmoderator in der Lehrerfortbildung im Regierungsbezirk Köln.
Literatur

Elschenbroich, Hans-Jürgen (2005): Mit dynamischer Geometrie argumentieren und beweisen. In: Barzel/ Hußmann/ Leuders (Hrsg.): Computer, Internet & Co. im Mathematik-Unterricht. Cornelsen Scriptor

Elschenbroich, Hans-Jürgen (2004): Dynamische Visualisierung durch neue Medien. In: Beiträge zum Mathematikuntericht 2004. Franzbecker

Elschenbroich, Hans-Jürgen (2003): Unterrichtsgestaltung mit Computerunterstützung. In: Leuders (Hrsg.): Mathematik-Didaktik. Cornelsen Scriptor

Elschenbroich, Hans-Jürgen (2002): Visuell-dynamisches Beweisen. In: mathematik lehren 110

Elschenbroich, Hans-Jürgen/ Seebach, Günter: Dynamisch Geometrie entdecken mit DynaGeo. Klasse 5 - 10. CoTec

Entwickelt von
Urheberschaft

Dieser Kurs wurde im Rahmen des DTS Projektes MAM (Mathematik-Anders-Machen) entwickelt und wird nun im Rahmen des DZLM weitergeführt.

Zertifizierung Teilnahmebestätigung