Pressemitteilungen des DZLM


06.07.2017
40 Schulen gelingt die Aufarbeitung von mathematischen Verstehenslücken – Diagnose- und Förderkonzept „Mathe sicher können“ positiv evaluiert

Einmal Schwierigkeiten in Mathematik, immer Schwierigkeiten? Etwa 20 % der Kinder haben schon zu Beginn der Klasse 5 so große Defizite in den mathematischen Verstehensgrundlagen, dass sie kaum weiterlernen können.  Weiterlesen


14.11.2016
Bundesweit erster berufsbegleitender Weiterbildungs-Master für Lehrerbildende und -beratende im Fach Mathematik gestartet

Mit 12 Studierenden aus Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein sowie Belgien und der Schweiz startete am Freitag, 4. November 2016, der bundesweit erste Weiterbildungsstudiengang Berufsbegleitende Lehrerbildung Mathematik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Weiterlesen


22.08.2016
Mathematik-Projekt des DZLM und der TU Dortmund ist „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“

Das DZLM-Projekt „Primarstufe Mathematik kompakt“ (PriMakom) ist Preisträger des bundesweiten Innovationswettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2016. Das teilten die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank mit, die den Wettbewerb ausloben. Verliehen wurde der Preis am Montag, 22. August 2016 in Dortmund. Weiterlesen


25.05.2016
Erster berufsbegleitender Weiterbildungsmaster für Lehrerbildende und Lehrerberatende im Fach Mathematik

Zum Wintersemester 2016/17 startet der bundesweit erste berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengang (Master of Arts) für Lehrerinnen und Lehrer, die andere Lehrpersonen im Fach Mathematik ausbilden, fortbilden und beraten – in Kooperation mit IPN Kiel, IQSH und CAU Kiel. Weiterlesen


23.02.2016
Deutsche Telekom Stiftung verlängert bis 2019 ihre Förderung des DZLM

Die Deutsche Telekom Stiftung fördert für weitere drei Jahre das DZLM und investiert dafür bis 2019 4,5 Millionen Euro. Noch stärker fokussiert werden künftig langfristige Fortbildungsprogramme für Lehrende, die wiederum andere fortbilden und begleiten. Eine Expertenkommission hatte die Verlängerung empfohlen. Weiterlesen


22.08.2015
Fördern und Fordern: 4. Jahrestagung des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Mathematik an der Uni Erfurt

Die Universität Erfurt ist Gastgeberin der 4. Jahrestagung des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Mathematik (DZLM), die am Samstag, 19. September 2015, in der Thüringischen Landeshauptstadt stattfindet. Schwerpunkt der diesjährigen Tagung für Lehrerinnen und Lehrer ist das Fördern und Fordern von Schülerinnen und Schülern im Mathematik-Unterricht – auch mit digitalen Werkzeugen.
Interessierte Pressevertreterinnen und -vertreter sind ebenfalls herzlich willkommen. Weiterlesen


19.02.2015
Wissenschaftsmoderator Harald Lesch: „Mathematikunterricht schon seit 30 Jahren zu theoretisch“

Der besonders durch die ZDF-Sendung „Abenteuer Forschung“ bekannte Wissenschaftsmoderator und Astrophysiker Harald Lesch hat sich auf der Junglehrer (JuLe)-Fachtagung in Berlin für einen praxisorientierten Mathematikunterricht ausgesprochen: „Ich sage schon seit 30 Jahren, dass der Mathematikunterricht viel zu theoretisch ist.“ Die Tagung war eine gemeinsame Veranstaltung von MNU, T3 und DZLM. Weiterlesen


04.12.2014
„Educating the Educators“: Wirkungsvolle Lehrerfortbildung in Mathematik und Naturwissenschaften

Internationale Konferenz in Essen am 15./16. Dezember 2014: Die Fortbildung von Lehrkräften und Multiplikatoren in der Mathematik und den Naturwissenschaften ist international von großer Bedeutung. Die Koordinatoren des EU-Projekts „Mathematics and science for life!“ (mascil) laden deshalb gemeinsam mit dem Deutschen Zentrum für Lehrerbildung Mathematik (DZLM) und dem Lehrerfortbildungsprojekt Teachers Teaching with Technology (T3) zu einer Konferenz mit Referenten aus anderen europäischen Ländern ein. Weiterlesen


10.07.2014
Fort- und Weiterbildung konkret! – DZLM-Jahrestagung 2014
Fortbildungen sind ein wichtiger Bestandteil des Lehreralltags. Das Deutsche Zentrum für Lehrerbildung Mathematik (DZLM) gibt Lehrpersonen und Multiplikatoren am 6. September auf seiner diesjährigen Jahrestagung – Fort- und Weiterbildung konkret! die Gelegenheit, zu testen, wie effektiv und praxisbezogen Fortbildungen sein können: Forschungsbasierten Konzepte und Angebote für Lehrkräfte und Multiplikatoren im Fach Mathematik werden in Workshops erlebbar. "Hands on" ist dabei das Motto für die Teilnehmer – selbst ausprobieren! Gastgeberin ist in diesem Jahr die Universität Duisburg-Essen auf ihrem Campus in Essen. Weiterlesen

03.07.2014
DZLM-Vorstandsmitglied Prof. Günter Ziegler in den Senat der Deutschen Forschungsgemeinschaft gewählt

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat den international renommierten Mathematiker Prof. Günter Ziegler Anfang Juli in ihren Senat gewählt. Ziegler ist Professor für Diskrete Geometrie an der Freien Universität Berlin und Vorstandsmitglied des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Mathematik (DZLM). Weiterlesen


15.05.2014
„Educating the Educators“ – Internationale Tagung für Aus- und Forbildner von Lehrkräften und Multiplikatoren

„Educating the educators“ – Das DZLM ist Mitveranstalter der internationalen Konferenz für die Aus- und Fortbildner von Lehrkräften und Multiplikatoren am 15./16. Dezember 2014 Weiterlesen


03.02.2014
„Horrorfach“ Mathematik? Von wegen! Junglehrer können gutes Unterrichten lernen

Wie fördert man junge und angehende Lehrerinnen und Lehrer bei der Gestaltung eines sinnstiftenden Mathematikunterrichts? Das Deutsche Zentrum für Lehrerbildung Mathematik (DZLM) gibt auf seiner 1. Bundestagung für Fachleitungen, Lehrerausbildende und Multiplikatoren aller Schularten der Sekundarstufe 1 neue Impulse dafür. Weiterlesen


03.02.2014
DZLM zu den Ergebnissen der aktuellen PISA-Studie im Fach Mathematik: Positiver Trend – aber noch sehr viel Handlungsbedarf bei der Fortbildung von Lehrkräften

Berlin. Deutsche Schüler haben sich in den vergangenen Jahren im Fach Mathematik verbessern können. Das zeigt die aktuelle PISA-Studie, die am Dienstag vorgestellt wurde. Das ist ein erfreulicher Trend, zu dem möglicherweise die von der Kultusministerkonferenz vorgegebenen Bildungsstandards positiv beigetragen haben. Dennoch liegt Deutschland im PISA-Ranking nach wie vor im Mittelfeld – es gibt also noch viel zu tun.  Weiterlesen


15.11.2013
DZLM zur IQB-Studie der Kultusministerkonferenz: Kompetenzniveaus der Schüler in der Mathematik hängen von gut aus- und fortgebildeten Lehrkräften ab

Berlin. Die Kultusministerkonferenz (KMK) hat am 11. Oktober eine neue Ländervergleichs-Studie desInstituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) vorgestellt. Die Studie gibt unter anderem Auskunft über das Kompetenzniveau der Schülerinnen und Schüler im Fach Mathematik am Ende der Sekundarstufe I. Demnach erreichen bundesweit 44 Prozent aller Schülerinnen und Schüler bereits ein Jahr vor dem angestrebten Abschluss die von der der KMK definierten Bildungsstandards. Weiterlesen


29.08.2013
Deutsches Zentrum für Lehrerbildung Mathematik nun im Netz präsent!

Das neue Deutsche Zentrum für Lehrerbildung Mathematik (DZLM) nimmt Formen an – nun auch von außen wahrnehmbar: Ab sofort erreichen Sie das DZLM-Portal online unter "www.dzlm.de". Weiterlesen


29.08.2013
Bund und Länder einigen sich auf gemeinsame Qualitätsoffensive in der Lehrerbildung

Prof. Jürg Kramer, Direktor des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Mathematik, begrüßt die Einigung von Bund und Ländern über eine gemeinsame Qualitätsoffensive in der Lehrerbildung. Weiterlesen


29.08.2013
Studie stellt bei Deutschen nur Mittelmaß in Mathematik fest

Berlin. Kenntnisse in Mathematik sind eine Schlüsselqualifikation – in Schule, Studium und Beruf. Eine neue Studie bescheinigt nun 1027 getesteten Deutschen nur Mittelmaß in Mathematik. Sie stellten sich – in der Altersgruppe von 18 bis 65 Jahren – einem Mathetest – mit mäßigem Ergebnis. Dabei bezogen sich die Aufgaben auf mathematische Grundlagen, wie z.B. Zins- und Prozentrechnung. Insgesamt stellten die Tester 30 Aufgaben mit Alltagsbezug. Die Ergebnisse, die am heutigen Mittwoch in Berlin vorgestellt wurden, belegen deutliche Defizite beim Rechnen im Alltag. Weiterlesen


10.09.2012
DZLM-Direktor Jürg Kramer zur Situation des deutschen Mathematikunterrichts

Internationale Mathematik-Tests wie TIMSS oder PISA stellen deutschen Schülern kein gutes Zeugnis aus. Der Mathematikunterricht an den Schulen ist nicht ganz unschuldig daran. Dabei könnten Lehrerinnen und Lehrer mit einigen Änderungen im Unterricht schon viel bewirken. Wo die Probleme liegen, wie man sie lösen kann und wie Lehrer dabei unterstützt werden können, erläutert Prof. Jürg Kramer, Direktor des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Mathematik (DZLM). Weiterlesen