GFD-KOFADIS-Tagung „Fachdidaktische Forschung zur Lehrerbildung"

Fachdidaktikerinnen und Fachdidaktiker nehmen in der Lehrerbildung stets eine mehrfache Perspektive ein: Sie bilden die zukünftigen Lehrkräfte aus, sie liefern mit ihrer Forschung die wissenschaftlichen Erkenntnisse für die Lehrerbildung und sie nehmen – und das in den letzten Jahren immer intensiver – die Lehrerbildung auch in den Blick ihrer Forschung. Alle zwei Jahre richtet die Gesellschaft für Fachdidaktik (GFD) eine Fachtagung aus. Im Rahmen der nächsten GFD-Tagung an der Pädagogischen Hochschule Freiburg (i. Br.) soll zur Frage der fachdidaktischen Forschung zur Lehrerbildung ein interdisziplinärer Dialog zwischen den Fachdidaktiken angestoßen werden. Im Jahr 2017 findet diese Tagung erstmalig in Zusammenarbeit mit der Konferenz Fachdidaktiken Schweiz (KOFADIS) statt.

Tagungswebseite: www.ph-freiburg.de/forschung-nachwuchs/gfd-kofadis-tagung-2017

Beiträge mit DZLM-Beteiligung:


HAUPTVORTRAG

Mittwoch (27.09.2017), 10:30–11:30 Uhr
Prediger, S.:Wie lernen Lehrkräfte, sprachbildend Mathematik zu unterrichten? Design Research in der Professionalisierungsforschung"

SYMPOSIEN

Mittwoch (27.09.2017), 12:00–13:00 Uhr und 14:15–15:15 Uhr

1 B Symposium: Rösken-Winter, B., Griese, B., Klinger, M., Binner, E., Nieszporek, R. & Biehler, R.: „Professionalisierung von Mathematiklehrkräften – Praxis und Forschung“

Klinger, M.: „Funktionales Denken beim Übergang von der Funktionenlehre zur Analysis: Entwicklung eines Testinstrumentes und empirische Befunde aus der gymnasialen Oberstufe“

Nieszporek, R., Griese, B. & Biehler, R.: „Professionalisierungsforschung anhand von Lehrerfortbildungen für Stochastik in der gymnasialen Oberstufe“

Binner, E.: „Fortbildungen von Grundschullehrkräften im Bereich der Stochastik – Qualitative Untersuchung von qualifikationsheterogenen Lerngruppen“

 

Mittwoch (27.09.2017), 17:15–18:45 Uhr

3 D Symposium: Barzel, B., Peters-Dasdemir, J., Erens, R., Zwetzschler, L., Wilhelm, N., Selter, C.& Leuders, T.:„MultiplikatorInnen: Rollen-KompetenzenLernprozesse“

Erens, R. & Leuders, T.: „Kompetenzerwartungen und Rollenverständnis von Multiplikatoren“

Barzel, B. & Peters-Dasdemir, J: „ELFaD - Erweiterungen des Lehrerhandelns im Mathematikunterricht aufgrund von Fortbildungen am Beispiel des Lehrens und Lernens mit Digitalen Werkzeugen“

Zwetzschler, L., Wilhelm, N., Barzel, B. & Selter, C.: „Rollenwechsel von Mathematiklehrer_Innen zu Multiplikator_Innen für Fortbildungen von Grundschullehrer_Innen“

 

Donnerstag (28.09.2017), 10:30–12:30 Uhr

4 F Symposium: Leuders, T., Holzäpfel, L., Eilerts, K., Rolka, K, Huhmann, T., Lünne, S. & Albersmann, N.: „Lernprozesse von Lehrerinnen und Lehrern in fachbezogenen Fortbildungen“

Holzäpfel, L. & Leuders, T.: „Lernprozesse von Lehrerinnen und Lehrern beim Fokusthema heterogene und inklusive Lerngruppen“

Eilerts, K. & Huhmann, T.: „Digital unterstütztes Lehren und Lernen im Mathematikunterricht der Primarstufe“

Albersmann, N. & Rolka, K.: „Fachdidaktische Beratung als notwendige Facette für die Entwicklung mathematischer Unterrichtsmaterialien in einer fächerübergreifenden Lehrerfortbildung zu Differenzierungsmatrizen“

Lünne, S.: „Mathematisches Professionswissen fachfremd Mathematik unterrichtender Lehrkräfte zu Funktionen vor und nach einer Qualifikationsmaßnahme“

4 G Symposium: Glowinski, I., Prechtl, H. Massolt, J., Borowski, A., Kortenkamp, U., Goral, J. &: „Modellierung einer Kategorie des fachwissenschaftlichen Wissens als Grundlage für die Konzeption von fachwis- senschaftlichen und fachdidaktischen Lehrveranstaltungen für Lehramtsstudierende"

Kortenkamp, U.& Goral, J.: „Charakterisierung des konzeptuellen Stellenwertverständnisses von Lehr- amtsstudierenden als Grundlage zur Weiterentwicklung universitärer Lehrveranstaltungen“