News aus dem DZLM-Netzwerk | 10.05.2022

Zwischenbericht der Länder zum Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“


Seit 2020 schränkt die Corona-Pandemie neben dem Privatleben auch das Schulleben von Kindern und Jugendlichen ein. So sind in den vergangenen Monaten bei vielen Schülerinnen und Schülern Lernlücken entstanden, die perspektivisch ein Weiterlernen in den nächsten Klassenstufen erschweren werden. Um diesen Risiken entgegenzuwirken haben Bund und Länder im vergangenen Jahr das gemeinsame Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ gestartet. In einem kürzlich veröffentlichten Zwischenbericht informieren die Länder darüber, welche Projekte in diesem Rahmen unterstützt und welche Maßnahmen getroffen werden.

 

Zu den im Aktionsprogramm ausgeführten Projekten gehört u.a. das MaCo-Programm, das derzeit von 13 Bundesländern gefördert und durch das Deutsche Zentrum für Lehrkräftebildung Mathematik (DZLM) des IPN ausgeführt wird. MaCo hat das Ziel, mathematische Verstehensgrundlagen und Basiskompetenzen für von Lernrückständen besonders betroffene Kinder und Jugendliche der Primar- und Sekundarstufe I aufzuarbeiten. Hierfür werden Fortbildungen, Förderung und Materialien für Lehr- und Förderkräfte sowie Fachfremde angeboten. Ebenso hält das Programm Angebote für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren bereit.  

 

 

Neuigkeiten aus dem MaCo-Projekt

 

Fortbildungsreihe für Lehrkräfte

Anfang Mai startete der zweite Durchgang der MaCo-Fortbildungsreihe erfolgreich. Die Anmeldung, für die noch folgenden Seminare bis Ende Juni ist weiterhin geöffnet – melden Sie sich also gerne weiterhin für die hilfreichen und spannenden Online-Seminare an. Wir freuen uns auf Sie!

 

Anmeldeoptionen und weitere Informationen finden Sie hier.

 

Qualifikationsreihe für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

Die Qualifikationsreihe für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, die von Dezember 2021 bis Mai 2022 durchgeführt wurde, fand großen Anklang. Alle in den Werkstätten besprochenen und erprobten Materialien werden zurzeit überarbeitet und sukzessive auf der MaCo-Webseite zur freien Nutzung zur Verfügung gestellt.

 

Materialien und weitere Informationen finden Sie hier.

Initiiert durch

Logo Deutsche Telekom Stiftung