Materialien zur Gestaltung eigener Fortbildungen

Lehren und Lernen mit digitalen Werkzeugen

 

Thema & Schulstufe

Digitale Werkzeuge

Sek

Zeitumfang

12 Stunden Fortbildung
(4 × 3 h-Bausteine)

Materialumfang

Baustein-Steckbriefe
Fortbildungsfolien

Materialüberblick

Modulhandbuch

Die Materialien stehen nach einer einmaligen Registrierung frei zur Verfügung.

Die sinnvolle Integration digitaler Werkzeuge in den Mathematikunterricht stellt hohe Anforderungen an die unterrichtende Lehrperson. Sie muss auf der einen Seite über die technischen Kompetenzen im Umgang mit dem Werkzeug verfügen und andererseits auch die didaktischen Potentiale in den verschiedenen Inhaltsbereichen kennen und umsetzen können. Das alleinige Bereitstellen von digitalen Werkzeugen im Unterricht und Darbieten von einzelnen Aufgabenstellungen bedingt noch keinen didaktisch fundierten Einsatz. Es ist erforderlich, Lehrpersonen für den Einsatz entsprechend fortzubilden und zu sensibilisieren, damit der Einsatz digitaler Werkzeuge nicht als mögliche Belastung, sondern als positive Innovation wahrgenommen und realisiert werden kann. 

  •  

    Das Material wurde entwickelt und erstellt von:

Bärbel Barzel, Marcel Klinger, Daniel Thurm, Joyce Peters-Dasdemir, Oliver Wagener

Chancen und Risiken des Einsatzes digitaler Werkzeuge werden umfassend dargestellt und anhand vielfältiger Beispiele und Anregungen veranschaulicht.

Hubert Langlotz, Lehrer und Fortbildner