Prediger, S., Leuders, T. & Rösken-Winter, B. (2017). Drei-Tetraeder-Modell der gegenstandsspezifischen Professionalisierungsforschung: Fachspezifische Verknüpfung von Design und Forschung. Jahrbuch für Allgemeine Didaktik 2017, 159–177.
Online First: 

Drei-Tetraeder-Modell der gegenstandsspezifischen Professionalisierungsforschung: Fachspezifische Verknüpfung von Design und Forschung


Rahmen für Gestaltung von Forschung und Design zur Lehrer*innenbildung

 

Ausgehend von bestehenden Stärken und Grenzen der Forschung zu professioneller Kompetenz und zur Professionalisierung von Lehrerinnen und Lehrern wird ein didaktisches Modell vorgestellt, das einen erweiterten Blick auf die Professionalisierungsforschung eröffnet, insbesondere in Richtung einer gegenstandsbezogenen, lernprozessfokussierenden und designbasierten Perspektive. Vorgestellt wird ein Drei-Tetraeder-Modell, das auf dem Didaktischen Dreieck aufbaut und die drei Ebenen Unterricht, Fortbildung und Qualifizierung (von Fortbildenden) parallelisiert und integriert. Vor dem Hintergrund des im Deutschen Zentrum für Lehrerbildung Mathematik (DZLM) entwickelten Modells werden Impulse für Forschung und Entwicklung von Fortbildungen zur gegenstandsbezogenen Professionalisierung gegeben und anhand von Beispielen skizziert.

 

Prediger, S., Leuders, T. & Rösken-Winter, B. (2017). Drei-Tetraeder-Modell der gegenstandsspezifischen Professionalisierungsforschung: Fachspezifische Verknüpfung von Design und Forschung. Jahrbuch für Allgemeine Didaktik 2017, 159–177.