Fortbildungsreihen für Lehrkräfte


 

Innerhalb der bestehenden Fortbildungsstrukturen führt das DZLM gemeinsam mit Fortbildungsverantwortlichen aus Schulämtern, Bezirksregierungen oder Landesinstituten innovative Fortbildungsreihen durch. Diese exemplarischen Fortbildungsreihen bestehen aus mehreren Präsenztagen und dazwischen liegenden Erprobungsphasen, die anschließend reflektiert werden. Ein zentrales Ziel des DZLM ist es dabei, Erkenntnisse für die Weiterentwicklung der Fortbildungen und für die Entwicklung der Fortbildungsmaterialien zu gewinnen. Dieses Wissen fließt in die Entwicklung von Qualifizierungen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren mit ein, damit Multiplikatorinnen und Multiplikatoren perspektivisch diese Fortbildungsreihen durchführen.

 

Eine besonders effektive Form von Fortbildungsreihen sind Unterrichtsentwicklungsprojekte. Hierbei wird eine Gruppe von Lehrkräften an einer Schule oder eine Gruppe von Erzieherinnen bzw. Erzieher bei der Weiterentwicklung ihrer (unterrichtlichen) Praxis unterstützen. Das DZLM führt gemeinsam mit Fortbildungsverantwortlichen auch Unterrichtsentwicklungsprojekte mit Netzwerken von Schulen durch.

 

Wenn Sie als Fortbildungsverantwortlicher Interesse an einer Fortbildungsreihe oder einem Unterrichtentwicklungsprojekt haben, kontaktieren Sie uns gern. In unserer Angebotsdatenbank finden Sie als Anregung aktuelle Fortbildungsreihen des DZLM.